Liebe Mitglieder sowie Unterstützer und Freunde des Vereins,

der TSV 1914 Berlstedt/Neumark e.V. ist mit stark dezimiertem Vorstand und ohne Vorsitzenden vor zwölf Monaten in sein 105. Jubiläum gegangen. Nach der Wahl des neuen Vorstandes im März 2019 haben wir die Gelegenheit genutzt, diesen traditionsreichen Verein mit seinen fast 300 Mitgliedern wieder auf eine stabile Basis zu stellen und eine kleine Aufbruchsstimmung herbeizuführen, für die wir Euch sehr dankbar sind. Spürbar ist, wie sich zunehmend mehr Personen in ein aktives Vereinsleben einbringen, dabei tolle Veranstaltungen wie die Ostereiersuche oder den Juniorencup ehrenamtlich unterstützen. Und auch in den einzelnen Abteilungen hat sich viel bewegt.

Die Kegler sorgen mit viel Sanierungseifer dafür, dass die Kegelbahn immer schöner wird. Die Tanzsportgarde kann sich nach langer Suche endlich über zwei zusätzliche Trainerinnen freuen. Im Tischtennis wurden erstmals von den Mitgliedern hervorragend organisierte Kreisjugendspiele durchgeführt. Und im Fußball ist mit der Herbstmeisterschaft der Männerfußballer sowie tollen Leistungen der drei Juniorenteams, die der TSV in einer Spielgemeinschaft mit dem SV 95 Ballstedt führt, ein sportlicher Aufschwung erkennbar. Auch im Umfeld ist eine größere Unterstützung durch steigende Zuschauerzahlen sowie eine intensivere Förderung durch Spender und Sponsoren spürbar. Nicht zuletzt die steigende Mitgliederzahl und eine nicht für möglich gehaltene Unterstützung bei der REWE-Aktion "Scheine für Vereine", bei der wir aktuell bereits über 10.000 Vereinsscheine gesammelt haben, sind Indizien dafür, dass in Berlstedt und Umgebung wieder etwas zusammenwächst. Dafür möchte ich allen, die sich im und rund um den Verein einbringen und diesen auf den zahlreichen verschiedenen Wegen unterstützen, herzlich danken. Lassen Sie uns gemeinsam auch das Jahr 2020 zu einem besonderen werden!

Ein gesundes neues Jahr wünscht der Vorstand um

Alexander Krospe
Vorsitzender TSV 1914 Berlstedt/Neumark e.V.