Verantwortliche: Sophie Mansfeld (0174/9164114)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Trainingszeiten: das Training findet in der Turnhalle Berlstedt statt
    Aktivengarde & Tanzmariechen: Mittwoch 18:00 - 19:30 Uhr und Sonntag 11:30 - 13:00 Uhr
    Jugendgarde und Tanzpaar: Sonntag 10.00 - 11.30 Uhr



Die Tanzsportgarde wurde am 08.01.2011 von Sophie Mansfeld ehrenamtlich aus eigenen Mitteln gegründet. Das erste Training fand mit 8 Mädchen statt, von denen 7 heute noch Mitglied sind. Von Anfang an stand ihr mit Mutter Susann Mansfeld eine super Betreuerin und bis 2018 auch Co-Trainerin zur Seite, die sie bei allen Fragen und dem Organisatorischen sowie Trainingsgestaltung top unterstützte.

Die Mädchen und Jungen kommen sowohl aus dem Weimarer Land, als auch aus dem Landkreis Sömmerda und sogar aus Erfurt jeden Sonntag und Mittwoch zum Training nach Berlstedt in die Turnhalle angereist. Zur Zeit tanzen 22 Kinder und Teenager im Alter von 6-18 Jahren aktiv in der Tanzsportgarde mit.

Tanzsportgarde Übersicht     

Die Tanzsportgarde ist eine von 8 verschiedenen Abteilungen des TSV Berlstedt/Neumark 1914 e.V. und besteht aus 2 Gruppen, dem Tanzmariechen sowie einem Jugendtanzpaar.  Die beiden Gruppen sind aufgeschlüsselt in Jugendgarde (6-10 Jahre) und in Aktivengarde (11-18 Jahre), unser Tanzmariechen ist mit ihren 14 Jahren schon erfolgreich und kann ebenso wie unser Tanzpaar (7 u. 9 Jahre) schon einige Erfolge nachweisen.

Im September 2016 konnten wir bei einem Wettkampf im karnevalistischen Tanzsport mit 2x zweiten Platz und 1x dritten Platz erfolgreich nach Hause fahren. Unsere Jugendgarde hat von 8 Startern einen sehr guten 4. Platz belegt.

Urkunden


Was ist eigentlich Karnevalistischer Tanzsport?

Bei vielen Menschen folgt auf diese Frage oft nur ein nüchternes Lächeln, gefolgt von Aussagen wie “Ach, die Funkenmariechen” oder “Das sind doch diese Hupfdohlen mit den lustigen Hüten”. Diese Antworten treiben Deutschlands Tänzern und Trainern und all denen, die sich ein bisschen mit karnevalistischem Tanzsport auskennen, die Tränen in die Augen, denn sie beantworten diese Frage ganz anders!

Für sie ist eines ganz klar: karnevalistischer Tanz ist Sport – und in vielen Vereinen Deutschlands sogar Leistungssport, denn wer karnevalistischen Turniertanz betreibt, der trainiert nicht nur zur 5. Jahreszeit, sondern kontinuierlich das ganze Jahr – und das mehrmals wöchentlich! Karnevalistischer Tanz erfordert ein hohes Maß an Sportlichkeit; konditionelle Fähigkeiten sind ebenso wichtig wie Dehnfähigkeit, Körperbeherrschung und Rhythmusgefühl.



Karnevalistischer Tanzsport ist Ausdruck, Kreativität, Akrobatik, Eleganz, - einfach : tänzerische Leistungen auf höchstem Niveau!!!



Die Kinder haben jährlich ca. 15-20 Auftritte, die meisten davon in der Zeit vom 11.11. bis Aschermittwoch, also in der Karnevalszeit. Zudem beginnt die Turnierzeit bereits im September und geht bis Mitte März. In den letzten Jahren konnten wir uns sowohl im Landkreis Weimarer Land, als auch in Sömmerda, Erfurt und bis hin nach Halle/Saale einen Namen ertanzen und die Kinder werden viel gebucht und sind auf jeder Veranstaltung gern gesehene Gäste.